Welches Haustier passt zu mir?

Der Haustier-Check

Hund und Katze liegen auf dem Rasen. Beliebte Haustiere

Ein Leben ohne Haustier? Für viele Menschen undenkbar. Kein Wunder, denn für viele ist es viel mehr als ein Tier. Treuer Begleiter, tierisches Familienmitglied und geduldiger Zuhörer. Ob A wie aktiver Hund oder Z wie zuckersüße Kuschelkatze – welches Haustier passt zu mir? Erfahre hier, welche Haustiere trotz Job glücklich werden. Außerdem welche Tierarten nehmen Hund, Katze und Kleintieren wie Hamstern, Kaninchen und Meerschweinchen noch als Haustiere gehalten werden. Du magst es exotisch? Dann ist ein Axolotl oder eine Spinne vielleicht das perfekte Haustier für dich.

Alles im Überblick

Welches Haustier passt zu mir – der Test

Du überlegst schon seit geraumer Zeit: „Welches Haustier passt zu mir?“ Teste dich und beantworte unsere Fragen.

  • Wie viel Zeit hast du neben Beruf, Haushalt und Familie für dein zukünftiges Haustier?
  • Wie viel Platz gibt es bei dir zu Hause?
  • Gibt es Mitbewohner oder Familienmitgliedern mit einer Tierhaarallergie?
  • Sind Haustiere in deiner Mietwohnung erlaubt?
  • Hast du genug Rücklagen für Tierarztbesuche?
  • Bist du bereit, für die nächsten Jahre Verantwortung für ein Haustier zu übernehmen?
  • Wer kümmert sich um dein Haustier, wenn du im Urlaub bist?

Je nachdem, wie viel Zeit und Platz du hast, kommen verschiedene Tierarten in Frage. Arbeitest du wenig, hast eventuell ein Haus mit Garten oder viele Grünflächen in der Nähe? Dann ist ein Hund der passende Partner für dich. Bedenke jedoch, dass ein Hund jeden Tag mehrmals spazieren gehen möchte. Und das bei jedem Wetter. Wer nicht so aktiv ist, greift lieber auf einen Stubentiger zurück. Katzen sind wesentlich selbstständiger als Hunde, brauchen jedoch auch Liebe und Zuwendung. Zudem muss das Katzenklo regelmäßig gereinigt werden.

Auch bei Kleintieren bleibt ein regelmäßiges Reinigen der Käfige nicht aus. Sollte dein Kind sich ein Haustier wünschen, wählen viele Familien ein Nagetier für den Anfang. Der Vorteil: Die Versorgung ist überschaubar. Zudem ist die Lebenserwartung nicht so hoch wie bei Hund oder Katze. Sei dir jedoch bewusst, dass du als Elternteil die Verantwortung für das Tier trägst.

Egal ob Zwergkaninchen oder Perserkatze – jedes Haustier muss früher oder später zum Tierarzt. Für einige Tiere kannst du eine Haustierkrankenversicherung abschließen. Die Krankenversicherung für dein Haustier zahlst du regelmäßig aus eigener Tasche.

Haustier trotz Job – welche Tiere sind für Berufstätige geeignet?

Haustiere benötigen Zeit und Zuwendung. Doch darüber hinaus brauchst du Geld für Futter, Möbel oder Spielzeuge sowie für den Tierarzt. Wer Vollzeit arbeitet, verfügt wahrscheinlich über genügend finanzielle Ressourcen. Jedoch leider nicht über viel Freizeit. Soziale Rudeltiere wie Hunde sind nicht einfach mit einem Job vereinbar. Du arbeitest in einem Büro und willst deine Fellnase mit zur Arbeit nehmen? In manchen Fällen ist es tatsächlich möglich, den Hund mit zur Arbeit zu nehmen. Ob das möglich ist, musst du bereits vor Kauf des Haustieres mit deinem Chef und deinen Arbeitskollegen abstimmen.

Arbeitest du in Teilzeit oder teilst die Verantwortung mit einem anderen Erwachsenen? Dann beachte, dass Hunde nicht länger als vier Stunden allein bleiben sollten. Wenn Berufstätige trotz langer Arbeitszeiten einen Hund möchten, sollten sie sich frühzeitig nach einem passenden Hundesitter umsehen. Dieser kümmert sich liebevoll um das Tier, wenn der Besitzer arbeiten ist.

Welches Haustier, wenn man berufstätig ist?

Katzen können zwar länger ohne ihren Menschen auskommen als Hunde, jedoch wird es auch einer Wohnungskatze allein schnell langweilig. Bei der reinen Wohnungshaltung sollten es mindestens zwei Kuschelkatzen in einem Haushalt sein. Darf deine Katze tagsüber nach draußen? Perfekt! In der Regel findet sie dann genügend Möglichkeiten, sich zu beschäftigen.

Welches Tier, wenn man viel unterwegs ist?

Neben Katzen sind Nagetiere passende Haustiere für Berufstätige. Jedoch sollten auch Kaninchen und Meerschweinchen gemeinsam mit Artgenossen gehalten werden. Achte bevor du das Haus verlässt, darauf, dass deine tierischen Mitbewohner genug Futter und Wasser haben.

Ein Hund schläft auf dem Bett

Welches ist das unkomplizierteste Haustier?

Du hast wenig Zeit, möchtest aber trotzdem ein Tier in deinem Haushalt aufnehmen? Eins der wohl pflegeleichtesten Tiere ist ein Hamster. Jedoch: Hamster sind nachtaktiv. Das bedeutet, dass er den ganzen Tag verschläft. Und abends wird er aktiv. Perfekt, wenn du deinen felligen Freund am Feierabend beobachten möchten. Gehst du jedoch früh schlafen und hast einen sanften Schlaf, könnten dich die Geräusche des Hamsters stören.

Welches Haustier passt in einen Haushalt mit Kindern?

Dein Kind wünscht sich ein eigenes Haustier? Daher fragst du dich vielleicht: „Welche Tiere sind am besten zum Kuscheln?“. Eins vorweg: Ein Haustier ist kein Kuscheltier. Zwar gibt es Tierarten wie Hunde oder Katzen, die gerne gestreichelt werden. Jedoch sollte von vornherein klar sein, dass ein Haustier zu haben auch viel Verantwortung abverlangt. Im Durchschnitt sind Kinder ab dem Alter von acht Jahren in der Lage, sich um gewisse Aufgaben zu kümmern. Jedoch sind die Eltern immer die Hauptverantwortlichen. Viele Kinder wünschen sich ein süßes Kaninchen oder ein Meerschweinchen. Oft sind Vorstellung und Realität unterschiedlich. Denn die putzigen Nager lassen sich nicht gerne streicheln. Zudem fühlen Sie sich nur mit vielen Artgenossen so richtig wohl. Gleiches gilt für Mäuse oder Chinchillas. Auch bei Reptilien wie Schildkröten hält sich der Kuschelfaktor in Grenzen. Überlege dir gut vorher, welche Aufgaben dein Kind übernehmen kann. Ist es wirklich bereit, Aufgaben wie Füttern und Reinigen des Käfigs zu übernehmen? Erkläre deinem Kind auch, dass ein Haustier kein Kuscheltier ist, es also nicht mit ins Bett genommen werden kann.

Übernehmen die Eltern die volle Verantwortung, ist eigentlich jedes Tier für einen Haushalt mit Kindern geeignet. Außer natürlich ein verhaltensauffälliges Tier, das aggressiv auf Kinder reagiert. Und an die Liebhaber exotischer Haustiere: Einige Arten sind giftig und müssen in sicheren Käfigen bzw. Terrarien gehalten werden.

Wie viel Platz brauchen Haustiere in der Wohnung?

Jede Tierart hat ihre eigenen Bedürfnisse. Es gibt daher keine pauschale Antwort auf diese Frage. Vögel wollen fliegen und brauchen daher entsprechend große Volieren. Einige Nagetiere wie Hamster oder Meerschweinchen buddeln gerne. Sie brauchen also einen Käfig, der ihren Bedürfnissen entspricht. Du hast nur wenig Platz, wünscht dir aber trotzdem ein Haustier? Dann denke in die Höhe. Einen Käfig für Mäuse, Degus oder Ratten kannst du problemlos in die Höhe bauen. Diese Kleintiere klettern gerne und werden ihren hohen Käfig lieben.

Der Nachteil bei allen Haustieren

Egal ob Schlange, Hamster oder Hund, einen Nachteil haben alle Haustiere gemeinsam. Sie brauchen dich. Und das jeden Tag. Du musst dich um geeignetes Futter und die Pflege kümmern. Jederzeit. Da ein Tier dich mehrere Jahre hinweg begleiten kann, solltest du dir im Vorfeld darüber bewusst sein. Ein Tier aufzunehmen, bedeutet Verantwortung übernehmen. Möchtest du mal in den Urlaub fahren, brauchst du jemanden, der sich um dein Haustier kümmert.

Exotische Tiere

Denken wir an Haustiere, denken wir meistens an Hund, Katze, Kaninchen und Co. Jedoch gibt es einen neuen Trend auf dem Haustiermarkt: exotische Haustiere. Reptilien, Amphibien und Insekten ziehen immer öfter in deutsche Haushalte ein. Kein Wunder. Bartagame oder Geckos beeindrucken mit ihrem Aussehen. Zudem sind sie pflegeleicht und leise. Passende exotische Haustiere sind:

  • Axolotl
  • Bartagamen
  • Chamäleons
  • Geckos
  • Riesenkäfer
  • Schildkröten
  • Vogelspinnen

Welches Haustier passt zu mir?

Hund – passend für sportliche Besitzer mit viel Zeit

Du verbringst jede freie Minute draußen? Wind und Wetter können dich nicht davon abhalten? Dann ist ein Hund die richtige Wahl für dich.

Katze – passend für einfühlsame Menschen, die unabhängige Tiere lieben

Du liebst entspannte Stunden auf dem Sofa? Dann passt eine Katze zu dir. Wenn Sie mag, gesellt sie sich schnurrend zu dir.

Kleintiere – passend für Gartenbesitzer

Du hast einen großen Garten? Wunderbar, dann haben Kaninchen, Meerschweinchen und Co. ausreichend Platz bei dir. Achte darauf, dass keine unerwünschten Besucher in das Außengehege eindringen können.

Vögel – passend für Beobachter mit genügend Platz

Du liebst das bunte Federkleid der Wellensittiche, Kanarienvögel oder Papageien? Dann ist ein Vogel das passende Haustier für dich. Achte darauf, dass die kommunikativen Haustiere genügend Platz zum Fliegen haben.

Exotische Tiere – passend für Abenteuerlustige und Mutige

Du gehst gerne neue Wege? Dann könnte ein Exot das richtige Haustier für dich sein. Vorteil von Reptilien: Sie sind äußerst pflegeleicht und machen keinen Lärm.

Welches Haustier als Single?

Du bist allein und wünscht dir ein wenig Gesellschaft? Haustiere bereichern den Alltag. Jedes Haustier passt in einen Single-Haushalt. Natürlich musst du dir bewusst sein, dass du die ganze Verantwortung allein trägst. Neben Pflege und Zuwendung betrifft das auch die finanziellen Aspekte.

Welches Haustier passt du mir? Teste dich!

Eine weitere Möglichkeit, das passende Haustier zu finden, ist, sich selbst zu fragen „Welches Tier bin ich?“. Bist du eher eine gemütliche Katze oder doch ein aktiver Hund? Magst du es, nachts aktiv zu sein? Wenn du weißt, welches Tier du wärst, dann weißt du auch, welches Tier zu dir passt.

Ähnliche Artikel

×