Katzennamen

Hier findest du den idealen Namen für deine Samtpfote

Katzennamen für Maine Coon

Du möchtest dir eine Katze zulegen und suchst noch nach einem tollen Katzennamen? Die Namenswahl ist gar nicht so einfach, weil sowohl die Vorlieben des Halters als auch die Eigenschaften der Katzen einzigartig sind.
Dieser Beitrag ordnet beliebte, lustigste und exotischste Namen in übersichtlichen Kategorien, sodass du einen schnellen Überblick gewinnst. Wir wünschen viel Freude beim Stöbern und Inspirieren!

Alles im Überblick

Katzennamen – Tipps für die Wahl

Welche Namen mögen Katzen? Katzen mögen am liebsten Namen, die einen hellen Vokal (e oder i) enthalten und zweisilbig sind.
Der ideale Katzenname sollte also knackig sein. Du kannst deiner Katze natürlich auch einen Doppelnamen geben, allerdings weiß man über Katzen, dass sie besser auf kurze Namen hören.
Da Katzen die hellen Vokale (e und i) besser hören, sollte mindestens einer davon in ihrem Namen enthalten sein. Namen, in den ausschließlich dunkle Vokale (a, o und u) vorkommen, sind – rein wissenschaftlich betrachtet – also nicht so optimal.
Beispiele für ideale Katzennamen:

  • Minka
  • Pinky
  • Eddi
  • Rocky

Neben diesen Grundregeln gibt es weitere Kriterien, die du bei der Namenswahl bedenken kannst:
Der Name muss gefallen: Wenn du dich für einen Katzennamen entschieden hast, sollte die Namenswahl verbindlich sein. Stelle dir also vor, dass die Katze den Namen rund 15 Jahre trägt. Frage dich, ob der Name nicht nur zu einer jungen, sondern auch zu seiner Senior-Katze passt.


Kein Spitzname: Verzichte am besten auf Spitznamen, da alle Veränderungen des Rufnamens für die Katze verwirrend sind. Wenn du unbedingt einen Kosenamen nutzen willst, sollte es zumindest immer der Gleiche sein.
Grundsätzlich kannst du aber völlig frei entscheiden, wie du deine Katze nennen willst, es gibt schließlich keine Namens-Polizei. Die obigen Regeln sind lediglich als nützliche Hilfe zu verstehen.

Hören Katzen auf ihren Namen

Hören Katzen auf ihren Namen?

Katzen brauchen ein gutes Gehör, um ihre Angreifer rechtzeitig zu bemerken und um ihre Beute aufspüren zu können. Ihr Hörorgan funktioniert dreimal so gut wie das des Menschen und übernimmt eine wichtige Schutzfunktion.
Forscher haben sogar herausgefunden, dass Katzen menschliche Äußerungen voneinander unterscheiden können und zum Verstehen ihres Namens in der Lage sind.
Gerade, wenn der eigene Name fällt, zeigen unsere Stubentiger eine besonders starke Reaktion. Das hängt damit zusammen, dass sie ihren Namen als eine Art Ankündigung (beispielsweise für Futter oder eine Streicheleinheit) verstehen. Sie haben sich also gemerkt, dass ihr Name in einem Zusammenhang mit einem Ereignis/einer Belohnung steht.
So bringst du der Katze ihren Namen bei:

  1.  Lege dich auf einen Namen fest.
  2. Rufe die Katze.
  3. Belohne sie, wenn sie kommt, mit tollen Erfahrungen wie füttern, streicheln oder spielen.

Je besser die Belohnung, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Katze auf dein Rufen hört (Beispiel: Du rufst sie, weil es Futter gibt).
Trotzdem kann es vorkommen, dass deine Katze nicht jedes Mal auf ihren Namen reagiert. Das hängt mit ihrem katzentypischen Eigensinn zusammen.
Grundsätzlich gilt: Die Katze hört nicht auf ihren Namen, wenn sie etwas anderes für interessanter hält.

Die beliebtesten Katzennamen

Was ist der schönste Name für Katzen? Luna, Nala, Simba und Leo gehören zu den beliebtesten Katzennamen, dicht gefolgt von Lilli, Lucy, Charly und Balu.
Das bedeutet aber natürlich nicht, dass du dich an diesen Namen orientieren musst. Entscheidend ist nicht die allgemeine Beliebtheit, sondern der eigene Geschmack.
Trotzdem sind Namenslisten eine tolle Inspiration. Vielleicht findest du unter den folgenden Vorschlägen ja einen passenden Katzennamen!

beliebte Katzennamen

Süße Katzennamen für euren Vierbeiner

Katzen laden aufgrund ihrer natürlichen Art einfach zum Liebhaben ein. Nicht umsonst führt die Katze das Beliebtheitsranking der Haustiere in Deutschland an.
Die Samtpfoten werden mit süßen Attributen wie ihrer verschmusten Art, ihrem flauschigen Fell und ihrem niedlichen Aussehen in Verbindung gebracht. Dementsprechend tragen viele von ihnen einen zauberhaften Namen.

Süße Katzennamen weiblich

Die nachfolgenden Namen klingen putzig und passen damit besonders gut zu Katzen, die einen süßen Namen haben sollen:

  1. Amy
  2. Elfie
  3. Emmi
  4. Filly
  5. Daysie
  6. Dolly
  7. Joy
  8. Lucy
  9. Molly
  10. Tiffy

Süße Katzennamen männlich

Wenn du einen besonders süßen Kater hast, kannst du das durch einen niedlichen Namen zum Ausdruck bringen:

  1. Bobby
  2. Elmo
  3. Fin
  4. James
  5. Jimmy
  6. Leo
  7. Lilo
  8. Louie
  9. Mucki
  10.  Sammy
Süße Katzennamen

Außergewöhnliche Katzennamen

Die Katze ist ein außergewöhnliches Tier, das beispielsweise den Menschen in puncto Sehstärke und den Hunden in Hinblick auf ihre Kletterkünste haushoch überlegen ist. Ferner zeichnen sie sich durch ihren einzigartigen Charakter aus. So ist die Katze eher eigenständig und wild, während ihr Artgenosse den engen Kontakt zu seinem Katzenhalter braucht.
Häufig soll der Name deshalb nicht nur eine leere Hülle, sondern ein individueller Stempel sein. Für außergewöhnliche Namen gilt also: Es geht nicht exklusiv genug!

Außergewöhnliche Katzennamen weiblich

Die meisten Katzenhalter bevorzugen heutzutage unbekannte Namen. Angesagt sind Katzennamen, die einzigartig und ungewöhnlich sind:

  1.  Chiara
  2. Dakota
  3. Fantasia
  4. Havanna
  5. Indira
  6. Loreley
  7. Nikita
  8. Piroschka
  9. Samira
  10. Shiva

Die obige Liste enthält zahlreiche exotische Bezeichnungen. Doch: Was sind die seltensten Katzennamen? Calliope, Ciquito und Fonzitto sind Beispiele für Namen, die bei Katzen extrem selten sind.

Außergewöhnliche Katzennamen männlich

Katzennamen sollen die Einzigartigkeit der Samtpfote betonen und deshalb ebenfalls einmalig sein. Im Trend liegen außergewöhnliche Namen.
Beispiele:

  1. Alonzo
  2. Figaro
  3. Kasimir
  4. Maximus
  5. Mufasa
  6. Nepomuk
  7. Quentin
  8. Raymon
  9. Remus
  10. Thorin

Lustige Katzennamen für humorvolle Besitzer

Während Menschennamen gesellschaftliche Erwartungen erfüllen müssen, gilt bei Katzen kein strenges Regelwerk. Erlaubt ist, was gefällt. Katzennamen dürfen also auch lustig sein!
Und zugegeben: Lustige Namen passen zu den flauschigen, guten Laune Machern, doch besonders gut! Schließlich gibt es kaum ein anderes Tier, dass uns durch seine verspielte Art im Handumdrehen auf andere Gedanken bringt.

Lustige Katzennamen weiblich

Katzen wissen genau, wie sie uns zum Lachen bringen. Mit dem passenden Namen kannst du betonen, wie spaßig das Leben mit einem Stubentiger ist.
Zehn lustige Katzennamen für weibliche Katzen:

  1. Curry
  2. Flops
  3. Hexe
  4. Käthe
  5. Kiwi
  6. Pirelli
  7. Pussi
  8. Püppi
  9. Ursula
  10. Uschi

Lustige Katzennamen männlich

Viele Katzen sind bis ins hohe Alter verspielt und können dabei verzückend komisch sein. Mit den nachfolgenden Namen kannst du hervorheben, wie lustig dein Kater ist:

  1. Günni
  2. Kralle
  3. Locke
  4. Macka
  5. Nacho
  6. Nugget
  7. Porsche
  8. Schröder
  9. Smarty
  10. Tarzan

Ähnliche Artikel

×