German Rex

die anhängliche Familienkatze

German Rex Kitten

Alles im Überblick

Die German Rex ist eine ganz besondere Katzenrasse und wird auch dein Herz im Sturm erobern. Mit ihrem ruhigen Wesen, ihrer Intelligenz und ihrer Menschenfreundlichkeit erweisen sich die gelockten Samtpfoten als perfekte Familienkatzen.

Steckbriefe german rex

Geschichte und Herkunft German Rex

Als eine noch recht junge Katzenrasse hat die German Rex sehr schnell das Herz von Katzenliebhabern erobert. Die Geschichte der „Deutschen Rex Katze“ beginnt Ende der 1920er-Jahre in Ostpreisen. Durch eine Mutation wurden Kitten geboren, die ein gelocktes Fell aufwiesen. Erstmals wurde dies bildlich im Jahr 1931 bei einem Kater mit dem Namen „Munk“ festgehalten. Da dessen Besitzerin jedoch keine Zuchtambitionen hatte, der Kater jedoch Freigang hatte und unkastriert war, ist anzunehmen, dass dieser Nachkommen zeugte, dies jedoch nicht dokumentiert wurde.

Die gezielte Zucht der German Rex begann mit der German Rex Katze „Lämmchen“, die im Garten des Hufeland-Krankenhauses in Berlin der Ärztin Dr. Rose Scheur-Karpin auffiel. So fand „Lämmchen“ nicht nur ein neues Zuhause, sondern Frau Dr. Scheur-Karpin hatte Ambitionen mit der gelockten Katze eine Zucht aufzubauen. Entsprechend verpaarte sie die „Lämmchen“ mit ihrem Hauskater Blacky I. Die Nachkommen hatten jedoch alle glattes Haar. Erst als Blacky verstarb, verpaarte die ambitionierte Ärztin „Lämmchen“ mit Blackys Sohn Fridolin. Diese Paarung war erfolgreich und im Jahr 1957 erblickten 4 Kitten das Licht der Welt. Während zwei Kätzchen langes Fell aufwiesen, hatten zwei Kater wie gewünscht gelocktes Fell. Somit konnte die Neu-Züchterin beweisen, dass es sich um eine rezessive Vererbung handelte. Den letzten dokumentierten Wurf brachte „Lämmchen“ im Jahr 1962 zur Welt. Als Lämmchen im Jahr 1964 verstarb, gab es nur noch 3 direkte Nachkommen in Deutschland. Entsprechend mussten immer wieder Einkreuzungen vorgenommen werden, um die neue Rasse am Leben zu halten. Neben Frau Dr. Scheur-Karpin brachte die mit ihr befreundete Familie Barensfeld die Zucht voran und es kamen weitere Züchter hinzu.

Im Jahr 1982 wurde die German Rex offiziell durch die Fédération Internationale Féline (FiFe) anerkannt. Dies führte letztlich dazu, dass sich die Zahl an Züchtern Stück für Stück deutlich erhöhte. Heute sind über 20 German Rex Züchter in Deutschland aktiv und die gelockten Schönheiten erfreuen sich steigender Beliebtheit.

Nahaufnahme German Rex

Wesensmerkmale und Charaktereigenschaften German Rex

Der German Rex Charakter lässt die menschenfreundlichen Fellnasen zu idealen Familienkatzen werden. Ruhig und zugleich aufgeschlossen tapst die German Rex Katze durch die Welt und auch wenn sie hin und wieder ihren eigenen Kopf haben kann, so ist sie doch immer freundlich und zugänglich. Wenn du dir eine Schmusekatze wünscht, dann ist die verschmuste German Rex perfekt. Doch nicht nur das Kuscheln mit „ihren“ Menschen liebt die German Rex, sondern viel mehr ist die intelligente Katze auch dem gemeinsamen Spiel keineswegs abgeneigt. Als gesellige Rassekatze genießt sie, es auch einen Artgenossen an der Seite zu haben. Sollten in deinem Haushalt Kinder leben, so musst du dir keine Sorgen machen, denn auch Kindern gegenüber ist die German Rex immer liebenswürdig und geduldig.

Wie halte ich eine German Rex?

Wenn es um die Haltung geht, könnte die Rassekatze nicht unkomplizierter sein. Mit ihrer ruhigen Art und dem typischen German Rex Charakter erobern die Fellnasen wirklich jedes Herz im Sturm. Die German Rex ist weder besonders anspruchsvoll noch benötigt sie eine besonders aufwendige Pflege. Zeit solltest du dir jedoch für die gesellige Samtpfote nehmen und auch eine Zweitkatze ist ideal für die soziale Rassekatze.

Als Freigänger oder reine Wohnungskatze halten?

Im Grund ist die German Rex die perfekte Wohnungskatze. Ruhig und ausgeglichen ist ihr Freiheitsdrang nicht sonderlich ausgeprägt. Jedoch wäre es perfekt, wenn du der Katze einen gesicherten Balkon oder Garten bieten kannst oder zumindest einen gesicherten Freisitz. Auch Freigang ist bei den Rassekatzen möglich, jedoch laufen die Samtpfoten an kalten Tagen leicht Gefahr sich aufgrund des dünnen Fells zu erkälten.

German Rex Katze in Natur

Wie viele Aktivitäten braucht die German Rex täglich?

Die intelligenten Rassekatzen sind äußerst entspannt und zählen nicht zu den übermäßig aktiven Rassen. Dennoch möchte die gesellige Katze ausreichend Aufmerksamkeit und liebt die Spieleinheiten mit „ihren“ Menschen. Sowohl Jagdspiele als auch Intelligenzspiele sind äußerst beliebt. Zudem ist die German Rex äußerst gelehrig und so lässt sie sich nicht nur leicht erziehen, sondern du kannst ihr auch problemlos kleine Tricks beibringen. Neben den täglichen Spieleinheiten solltest du der German Rex auch täglich ihre Kuscheleinheiten gönnen, denn diese genießt sie besonders. Zudem solltest du für einen großen Kratzbaum und gemütlichen Ruheplätzen sorgen, damit sich die Samtpfote rundherum wohlfühlt.

Fellpflege und Ernährung der German Rex

Das lockige Fell der Kurzhaarkatze ist absolut pflegeleicht. Da die German Rex kaum haart, reicht es aus, regelmäßig mit einer weichen Bürste das Fell zu pflegen. Für die verschmusten Katzen kommt das Bürsten jedoch zusätzlichen Streicheleinheiten gleich und so darfst du ruhig einmal mehr zur Bürste greifen, um deine Deutsche Rex Katze zu verwöhnen.

In Sachen Fütterung ist die German Rex Katze ebenso unkompliziert und ein guter Kostgänger. Aufgrund des dünnen Fells haben die Katzen jedoch einen erhöhten Energiebedarf, so solltest du dir bewusst sein, dass sie etwas mehr Futter benötigen wie andere Rassekatzen. Grundsätzlich solltest du auf hochwertiges Katzenfutter setzen und du solltest immer frisches Wasser bereitstellen.

Interessante Fakten über die German Rex

Mit ihrer speziellen Haarstruktur verzaubert die German Rex Katze optisch Katzen Fans auf der ganzen Welt. Entstanden ist diese durch eine natürliche Mutation und so ist die german Rex nicht die einzige Katze mit lockigem Fall. Neben der German Rex weißen auch die Devon Rex, die Selkirk Rex und die Cornish Rex ein lockiges Fell auf.

Gerne wird die German Rex auch für Allergiker empfohlen, denn in der Regel löst die German Rex keine Allergie aus. Dies liegt daran, dass die Rasse nur in geringen Mengen das Enzym Fel-d1 produziert. Um auf Nummer sicherzugehen, solltest du als Allergiker jedoch einen German Rex Züchter aufsuchen und direkt vor Ort testen, ob Symptome auftreten.

German Rex Katze auf Decke

Gesundheit und Pflege der German Rex

Anders als häufig vermutet ist die German Rex nicht überdurchschnittlich krankheitsanfällig. Wichtig ist hierbei, dass du auf einen seriösen German Rex Züchter setzt. Auch wenn bisher keine rassespezifischen Krankheiten bekannt sind, so solltest du dennoch regelmäßige Tierarztbesuche einplanen. Neben dem üblichen Check-Up ist es besonders wichtig den Impfstatus im Auge zu behalten.

Passt die German Rex zu mir?

Grundsätzlich passt die German Rex Katze in jede Familienkonstellation, solange du sicherstellen kannst, dass du ausreichend Zeit für die süße Fellnase hast. Zudem solltest du der Katze für die nächsten 12 bis 15 Jahre und bei guter Pflege auch mehr Jahre ein liebevolles Zuhause bieten können. Wenn du ein German Rex Kitten aufnehmen möchtest, musst du mit einem Anschaffungspreis von 700 Euro und mehr rechnen. Zudem solltest du auch in eine entsprechende Grundausstattung investieren und die laufenden Kosten einkalkulieren. Ist dies alles bedacht, steht der Anschaffung einer German Rex Katze nichts im Wege. Alternativ empfehlen wir dir einer German Rex aus dem Tierheim ein neues Zuhause zu schenken, denn auch ausgewachsene Tiere der Rasse fügen sich problemlos in deine Familie ein und entwickeln bei liebevoller Behandlung schnell eine enge Bindung zu dir.

German Rex Katze auf Fensterbank

Ähnliche Artikel

×