Eurasier

feinfühliger und anhänglicher Hund für Familien

Eurasier Nahaufnahme

Alles im Überblick

Ruhig und zugleich selbstbewusst beeindruckt der Eurasier als perfekter Begleit- und Familienhund. Die mittelgroßen Hunde verzücken mit ihrer charakteristischen Optik ebenso wie mit ihrem gefestigten Charakter und ihrem angenehmen Wesen. Alles, was du über den Eurasier wissen solltest, erfährst du in diesem Artikel. Jedoch raten wir zur Vorsicht, denn der Eurasier wird dein Herz im Sturm erobern.

Steckbriefe eurasier

Geschichte und Herkunft der Eurasier

Die Geschichte der Hunderasse Eurasier begann in den 1960er-Jahren im Örtchen Weinheim in Baden-Württemberg. Der Hundeliebhaber Julius Wipfel trauerte um seinen verstorbenen Mischlingshund und wollte eine Hunderasse züchten, die seinem geliebten Hund gleichkommen sollte. In seiner Vision sollten die Tiere optisch einem nordischen Schlittenhund ähneln und ausgeprägte Merkmale eines liebevollen und umgänglichen Familienhunds aufweisen.

Auf eine Studie von Nobelpreisträger Konrad Zacharias Lorenz aufmerksam geworden zum Thema „Chow-Schäferhund-Mischlinge“, holte Julius Wipfel für sein Vorhaben Konrad Lorenz und Ruth Gruhn von der Universität Göttingen mit ins Boot. Mit deren Unterstützung kreuzte Lorenz eine Wolfsspitz-Hündin mit einem Chow-Chow-Rüden. Den so entstandenen Wolf-Chow verfeinerte er 12 Jahre später durch die Einkreuzung der nordischen Hunderasse Samojeden und die ersten Eurasier Welpen erblickten das Licht der Welt.

Anerkannt wurde die Hunderasse Eurasier bereits 1973 durch den VDH und durch die FCI. Als erster Eurasier Züchter ging Julius Wipfel in die Geschichte ein und die Rasse Eurasier erobert bis heute die Herzen von Hundeliebhabern aufgrund ihres Wesens und ihrer Optik im Sturm.

Schwarzer Eurasier

Wesensmerkmale Eurasier

Der Eurasier ist durchaus ein selbstbewusster Hund, der auch in der Lage ist selbst Entscheidungen zu treffen. Zugleich ist das Eurasier Wesen und der Eurasier Charakter so angelegt, dass der Eurasier als Familienhund ein absoluter Traum ist. Ruhig und ausgeglichen und zugleich wachsam mit einer hohen Reizschwelle ist er ein guter Begleiter, der auf seinen Pfoten besonnen durch den Alltag geht und auch in ungewohnten Situationen die Ruhe bewahrt. Fremden gegenüber hält er sich zurück, bleibt aber in seiner Wachsamkeit freundlich. Wenn es beim Eurasier um Jagdtrieb geht, dann ist dieser so gut wie nicht vorhanden und auch Aggression liegt den Tieren absolut fern. Der Charakter des Eurasiers sorgt dafür, dass er sich in der Regel auch mit Artgenossen gut verträgt und bei entsprechender Eingewöhnung kommt der Eurasier auch mit Katzen als Mitbewohner gut klar. Seinen Menschen gegenüber entwickelt der Eurasier Hund eine tiefe Verbundenheit und erweist sich als äußerst anhänglich. So freut er sich über viel Aufmerksamkeit und genießt die gemeinsame Zeit beim Spiel ebenso wie Kuschel- und Streicheleinheiten.

Wie halte ich eine Eurasier?

Mit einem gut ausgewogenen Energielevel sind Eurasier Hunde keine energiegeladenen Sporthunde. Doch als Sofahunde kann man die Rassehunde ebenso wenig bezeichnen. Auch wenn der Eurasier kein Jagdhund ist, lieben die Tiere durchaus lange Spaziergänge und gehen gerne mit dir auf Erkundungstour durch die Natur. Ideal ist es natürlich, wenn du einem Eurasier einen gesicherten Garten zur Verfügung stellen kannst, aber auch als Stadthund ist der Eurasier dank seines Charakters gut geeignet, wenn du entsprechende Spaziergänge und gemeinsame Aktivitäten einplanst.

Wichtig beim Kauf einer Eurasier

Wenn der Eurasier auch dein Herz mit diesem Eurasier Rasseporträt erobern kann und du über den Kauf eines Welpen oder eines ausgewachsenen Eurasiers nachdenkst, dann solltest du einen Züchter für Eurasier wählen, der im Eurasier Verein ist und sich entsprechend bei der Zucht an den Rassestandards hält. Besuche den Züchter und lass dich nicht nur von den Welpen verzaubern, sondern achte auch auf die Elterntiere. Machen sowohl Elterntiere als auch Welpen einen guten Eindruck, solltest du dir sowohl den Stammbaum als auch die tierärztlichen Unterlagen zeigen lassen und diese prüfen. Seriöse Züchter, die in der Zuchtgemeinschaft für Eurasier organisiert sind, halten diese natürlich bereit. Idealerweise sind Elterntiere und Welpen in den Haushalt integriert und entsprechend sozialisiert.

Eurasier im Profil

Erscheinungsbild der Eurasier

Mit seiner natürlichen Optik wird dich die mittelgroße Rasse auf den ersten Blick begeistern. Die süßen Fellnasen brillieren mit einem harmonischen Körperbau. Typisch sind die Stehohren, die ähnlich denen des Spitzes daher kommen. Die buschige, gebogene Rute, die sich zur Spitze hin verjüngt ist prägend für die Optik des Eurasiers. Ein Blick auf die Eurasier Größentabelle verrät, dass Rüden deutlich größer und schwerer sind als Hündinnen. Abgerundet wird das Gesamtbild von schwarzen, mittelgroßen und leicht schräg gestellten Augen sowie von dichtem, mittellangen Fell in tollen Farbvarianten. Die Eurasier Fellfarben sind vielfältig. Besonders die Eurasier Wildfarben sind ein wahrer Blickfang. Typisch ist es, dass es bei Eurasiern eine Farbentwicklung gibt und sich somit die Farben und Musterungen im Laufe des Hundelebens immer wieder verändern.

Das musst du bei der Welpenerziehung beachten

Wie bei allen Hunderassen ist auch bei einem Eurasier eine gute Erziehung ein Muss. Jedoch sind Eurasier lernbereite und dem Menschen zugetane Hunde, die es ihrem Menschen leicht machen. Entsprechend ist ein Eurasier als Anfängerhund geeignet, denn mit einer liebevollen und respektvollen Erziehung erreichst du bei einem Eurasier Welpen sehr viel und kannst dich schnell über Erziehungserfolge freuen. Welpen des Eurasier lassen sich gut motivieren und sind von Beginn an darauf bedacht ihrem Menschen zu gefallen, wobei sie durchaus ein selbstbewusstes Auftreten haben und zugleich eine gewisse Führung benötigen.

Eurasier am Strand

Aktivitätslevel des Eurasiers

Eurasier haben ein gesundes Aktivitätslevel. So solltest du durchaus den einen oder anderen ausgedehnten Spaziergang einplanen. Doch auch Agility Training ist für Eurasier reizvoll, um ihrem Bewegungs- und Beschäftigungsdrang zu befriedigen. Moderates Training reicht hier völlig aus, denn der Eurasier ist kein Sportler. Die intelligenten Tiere lieben es, zu spielen und möglichst viel Zeit mit ihren Bezugspersonen zu verbringen. So lohnt es sich auf eine Mischung zwischen Bewegung, Intelligenzspielen und Suchspielen zu setzen.

Gesundheit und Pflege des Eurasier

Vom Welpen bis zum ausgewachsenen Eurasier präsentieren sich Vertreter der Rasse als pflegeleicht. Zeit solltest du dir jedoch für die Fellpflege nehmen. Das dichte Fell solltest du zwei- bis dreimal pro Woche bürsten. Ist bei deinem Eurasier Fellwechsel angesagt, empfehlen wir, täglich zur Bürste zu greifen. Scheren musst du den Eurasier nicht, da sein üppiges Fell nicht nur vor Kälte, sondern auch vor Hitze schützt. Im Sommer kannst du jedoch großzügig die Unterwolle ausbürsten.

Grundsätzlich ist der Eurasier ein guter Kostgänger und lässt sich auch gern mit kleinen Leckerlis motivieren und belohnen. Hier solltest du jedoch die Eurasier Gewichtstabelle im Auge behalten, um eventuellem Übergewicht rechtzeitig entgegenzuwirken. Wie bei allen Rassehunden gilt es auf hochwertiges Futter zu setzen.
Eurasier sind bei entsprechender Zucht sehr robuste Hunde, die über eine gute Gesundheit verfügen. Dennoch gehört der regelmäßige Tierarztbesuch auch bei einem Eurasier dazu. Neben einem Check-up sind auch Entwurmungen und Impfungen wichtig, damit die Hunde ein langes und glückliches Leben führen können. Die Eurasier Lebenserwartung liegt bei 12 bis 14 Jahren und mehr.

Ist der Eurasier für mich geeignet?

Ob Single, kleine Familie oder Mehrgenerationenhaushalt, der Eurasier ist eine wahre Bereicherung und passt sich problemlos an. Vor der Anschaffung solltest du dir überlegen, ob du dem Eurasier genügend Zeit widmen kannst und du bereit bist, die Kosten zu tragen. Beim Eurasier sind es nicht nur die Eurasier Welpen Kosten, sondern auch die monatlichen Kosten plus Tierarztkosten. Möchtest du einen Eurasier Welpen Kaufen liegen die Eurasier Preise bei 1.300 bis 2.000 Euro. Doch es gibt auch Eurasier in Not und so solltest du überlegen, ob auch ein Eurasier aus dem Tierheim infrage kommt. Auch kannst du dich als Eurasier Pflegestelle zur Verfügung stellen, wenn du einem Eurasier der ausgewachsen ist, ein liebevolles Zuhause bieten möchtest.

Eurasier im Schnee

Interessantes und Wissenswertes über den Eurasier

Zu den bekannten und ältesten „Eurasier-Zwingern“ zählen die Eurasier vom Leinetal, der bereits seit 1979 durchgehend existiert und die Eurasier-Zucht in Deutschland deutlich geprägt hat. Die Familie Friedrich zählen nicht nur bis heute zu den erfolgreichen und prägenden Züchtern von Eurasiern, sondern stellen auch besonders strapazierfähige Wolle aus den Haaren der Eurasier her.

Ähnliche Artikel

×