Anatoli

eine aktive Jägerin ohne Scheu vor Wasser

Anatoli Katze mit schwarz weißen Fell

Alles im Überblick

Bisher eher eine Rarität wird dich als Katzenfan die türkisch Kurzhaar mit Sicherheit begeistern. Sowohl ihr elegant wirkender Körperbau als auch ihr vielschichtiger Charakter sorgen dafür, dass die Anatoli sich von anderen Katzenrassen abhebt. Hier erfährst du, welche Besonderheiten die türkische Schönheit ausmachen und was du vor der Anschaffung der Rassekatze wissen solltest.

Geschichte und Herkunft der Anatoli

Erst 2000 als eigenständige Katzenrasse anerkannt, zählt die türkisch Kurzhaar zu den offiziell sehr jungen Katzenrassen. Die Anerkennung der aus Anatolien stammenden Katzenrasse erfolgte durch die World Cat Federation (WCF). Einige andere Verbände sehen in der Anatoli nur eine Unterart der Turkish Van. Doch über die Jahrhunderte hat sich mit der Anatoli auf natürlichem Weg eine Linie ausgebildet, die sich nicht nur durch die Felllänge von der Turkish Van unterscheidet und so lohnt es sich, die Anatoli einmal genauer zu betrachten. Erstmals auf einer Katzenausstellung in Deutschland wurde die türkisch Kurzhaar Katze übrigens im Jahr 1995. Zwar gibt es mittlerweile auch in den USA und Europa einige Anatoli Züchter. Dennoch sind diese nach wie vor dünn gesät, auch wenn die Katzen jagd- und wasseraffinen Katzen immer mehr Katzenliebhaber begeistern.

Warum jagen Anatoli Katzen so gerne? Was den Jadtrieb angeht, ist dieser tief in der Anatoli verankert. Die eleganten Samtpfoten sind äußerst geschickte Jäger. Im ländlichen Anatolien sicherte diese Fähigkeit den Katzen das Überleben in der Natur. Zudem wurden sie aufgrund ihrer Fähigkeiten so gezielt von Menschen als Mäusejäger gehalten und es entwickelte sich eine liebenswürdige Hauskatze.

Wieso sind Anatoli Katzen nicht Wasserscheu? Während die Turkish Van es liebt, zu schwimmen, hält sich die Anatoli etwas zurück. Dennoch ist die türkisch Kurzhaar äußerst wasseraffin und hat kein Problem mit Wasser. Vielmehr zieht Wasser die aktive und verspielte Katze sogar an. Auch die Liebe zu Wasser ist tief verankert und beruht auf dem ursprünglichen Lebensraum der Anatoli.

Wesensmerkmale und Charaktereigenschaften der Anatoli

Wie ist das Wesen von Anatoli Katzen? Äußerst aktiv und verspielt erkundet die Anatoli Katze die Welt. Freundlich und anhänglich erobert die Kurzhaarkatze im Handumdrehen die Herzen „ihrer“ Menschen. Fremden gegenüber zeigt sich die Anatoli eher als scheues Wesen. Zudem zählt die Anatoli zu den Katzen, die sich nicht nur sehr an „ihre“ Mitbewohner bindet, sondern auch an ihr Umfeld. So reagiert die liebenswürdige Samtpfote äußerst sensibel auf Veränderungen und gewöhnt sich im Erwachsenenalter nur sehr schwer an eine neue Umgebung und auch an neue Bezugspersonen gewöhnen.

Wie kommunizieren Anatoli Katzen? Nähe suchend und anhänglich macht sich die Anatoli auch gerne einmal mit einem lauten Miauen bemerkbar. Das Besondere ist, dass das Miauen der türkischen Samtpfote an Vogelgezwitscher erinnert.

Wie halte ich eine Anatoli?

Was braucht man alles für eine Anatoli Katze? Neben einer Katzengrundausstattung benötigst du vor allem Geduld und Zeit. Als aktiver Zeitgenosse benötigt die Samtpfote viel Aufmerksamkeit, Ansprache und Spiel-, Kletter- und Kratz Möglichkeiten. Kann man eine Anatoli Katze alleine halten? Es ist äußerst empfehlenswert, direkt zwei Anatoli Katzen bei dir aufzunehmen. Gemeinsam fällt nicht nur die Eingewöhnung leichter, sondern es kommt auch nicht so leicht Langeweile auf. Auf eine Einzelhaltung solltest du verzichten, denn die Anatoli ist von Haus aus kein Einzelgänger.

Als Freigänger oder reine Wohnungskatze halten?

Ideal wäre es, wenn du der Anatoli eine Freilaufmöglichkeit mit Zugang zu Wasser bieten könntest. Da die Anatoli sehr anhänglich und sehr an ihr gewohntes Umfeld gebunden ist, wäre ein gesicherter Garten mit einem kleinen Teich natürlich perfekt. Mit ausreichenden Spielmöglichkeiten und einem ansprechenden Freisitz könnt ihr die türkisch Kurzhaar Katze allerdings auch in der Wohnung halten.

Kann man mit Anatoli Katzen an der Leine spazieren gehen? Grundsätzlich ist dafür erforderlich, dass ihr die Anatoli bereits im Welpenalter liebevoll an Geschirr und Leine gewöhnt. Bei den Spaziergängen solltet ihr bedenken, dass die Anatoli ungern ihre gewohnte Umgebung verlässt und so solltet ihr immer ihr Verhalten im Auge behalten. Besser ist ein gesicherter Garten. Ist dies nicht möglich, solltet ihr bei Spaziergängen gerade anfänglich immer dieselbe Route wählen, sodass sich die Anatoli an das Umfeld gewöhnen kann.

Wie viele Aktivitäten braucht die Anatoli täglich?

Abwechslungsreiche Aktivitäten sind bei der Haltung einer Anatoli Katze ein Muss. So solltest du dir täglich Zeit für mehrere Spieleinheiten nehmen und zudem der Anatoli vielfältige Kratz-, Spiel- und Klettermöglichkeiten bieten. Was mögen Anatoli Katzen? Besonders lieben die geschickten Stubentiger Jagdspiele, bei denen Sie sich so richtig auspowern können. Allgemein sind Anatoli äußerst verspielt, sodass du dich nicht groß bemühen musst, damit die Anatoli aktiv wird.

Dank ihres muskulösen Körpers bringen die Katzen eine enorme Sprungkraft auf, was du durchaus bei den Klettermöbeln berücksichtigen solltest. Die sportlichen Katzen sind auch prädestiniert für jede Art von Katzensport, denn sie lieben es, mit dir gemeinsam aktiv zu sein.

Sind Anatoli Katzen verschmust? So aktiv türkische Kurzhaar Katzen auch sind, so verschmust können sie auch sein. Bemerkenswert ist hierbei, dass die feinsinnigen und selbstständigen Katzen klar zwischen „ihren“ und fremden Menschen unterscheiden. Zählst du zu den vertrauten Menschen, so wird die Anatoli die Nähe suchen und sich durchaus von ihrer verschmusten und anhänglichen Seite zeigen.

Fellpflege und Ernährung der Anatoli

Wie oft muss man Anatoli Katzen kämmen? Du solltest Vertreter der türkischen Katzenrasse regelmäßig bürsten. Zwar ist das kurze Fell äußerst pflegeleicht und die Rassekatzen verlieren verhältnismäßig wenig Haare, aber das Bürsten tut der Katze gut und verstärkt auch eure Bindung. Muss man eine Anatoli Katze baden? Zwar benötigen türkisch Kurzhaar kein regelmäßiges Bad, aber viele Exemplare genießen das Baden. Wenn deine Anatoli freiwillig baden möchte, dann solltest du ihr dies auch regelmäßig ermöglichen.

Grundsätzlich sind Anatoli gute Kostgänger. Wichtig ist es, auf hochwertiges Futter mit einem hohen Fleischanteil zu setzen. Was essen Anatoli Katzen am liebsten? Jede Katze hat ihren eigenen Geschmack. Entsprechend lässt sich die Frage nicht pauschal beantworten. Du wirst aber sehr schnell merken, welche Vorlieben deine Anatoli hat. Wichtig ist es, auf das Gewicht der Katze zu achten. Obwohl Katzen der Rasse sehr aktiv sind, neigen sie aufgrund ihrer Liebe zu Futter zu Übergewicht.

Interessante Fakten über die Anatoli

Wie viele Junge bekommt eine Anatoli Katze? Die Anzahl der Anatoli Kitten pro Wurf beträgt in der Regel 2 bis 4 Kitten. Natürlich gibt es davon Abweichungen. Achte bei der Auswahl des Züchters darauf, dass das Muttertier nicht einen Wurf nach dem anderen „produzieren“ muss, sondern es sich um eine schonende Zucht handelt.


Welche Augenfarbe haben Anatoli Katzen? Bei Anatoli Katzen sollte sich die Augenfarbe nach der Fellfarbe richten. Von grün über hellgelb bis bernsteinfarben reicht das Spektrum. Bei weißen Anatoli Katzen sind die Augen in der Regel blau bzw. zweifarbig. Im Herkunftsland sind besonders Katzen mit zweifarbigen Augen sehr beliebt.

Wie groß kann eine Anatoli Katze werden? In der Regel zählen Anatoli Katzen zu den mittelgroßen Katzen. Jedoch gibt es durchaus Kater die nicht nur ein Gewicht von 9 Kilo erreichen, sondern auch eine stattliche Schulterhöhe erreichen und somit zu den großen Katzen gerechnet werden können.

Gesundheit und Pflege der Anatoli

Sind Anatoli Katzen anfällig für Krankheiten? Anatolische Kurzhaarkatzen zählen zu den robusten Katzenrassen. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass es sich offiziell um eine recht junge Rasse handelt und es noch nicht zu einer grundsätzlichen Überzüchtung kam. Wie schwer darf eine Anatoli Katze sein? Das Gewicht sollte in Relation zur Körpergröße stimmig sein. Gerade da die Türkische Kurzhaarkatze in der Größe stark variieren kann, fällt auch das Gewicht unterschiedlich aus. Ein mittelgroßer Kater sollte zwischen 6 und 7,5 kg auf die Wage bringen, während ein großer Kater durchaus bis zu 9 kg wiegen kann, ohne an Übergewicht zu leiden.

Wie pflegt man eine Anatoli Katze? In Sachen Pflege ist die Anatoli völlig unkompliziert. Jedoch solltet ihr nicht auf regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen beim Tierarzt verzichten. Behaltet den Impfstatus immer im Blick und verzichtet nicht auf regelmäßige Wurmkuren.

Passt die Anatoli zu mir?

Wenn du dein Herz an die Anatoli verloren hast, dann solltest du nicht direkt eine Anatoli kaufen. Informiere dich im Vorfeld über Züchter. Zudem solltest du dich nur für die türkische Schönheit entscheiden, wenn du ausreichend Zeit zur Verfügung hast.

Wie viel kostet eine Anatoli Katze? Da die Rasse nur von wenigen Züchtern in Europa gezüchtet wird, liegt der Preis bei 800 Euro und mehr für ein Kitten. Entscheidest du dich für eine Anatoli, solltest du ihr ein stabiles Umfeld bis ins hohe Alter bieten. Bedenke, dass Katzen der Rasse sich mit Veränderungen besonders schwertun. Wie alt werden Anatoli Katzen? Vertreter der Rasse erreichen in der Regel ein Alter von 15 bis 20 Jahren, bei guter Pflege auch mehr. Entsprechend solltest du die Anschaffung gut überlegt angehen, denn du übernimmst damit eine große Verantwortung. Ist die Entscheidung für eine anatolische Kurzhaarkatze gefallen, dann wirst du viel Freude mit ihr haben, denn hat sie erst einmal Vertrauen gefasst, ist sie ein anhängliches und treues Familienmitglied.

Ähnliche Artikel

×